Wissensstadt Davos

Konferenz-Sponsor

Pieps

Kommunikations-Sponsor

Swisscom

Sponsoren

Logo for ...

Avalanche Divas Night

ISSW Divas

Avalanche Divas Night ISSW 2009

Avalanche Divas
Die diesjährigen geehrten Divas. >> Mehr Infos


28. September 2009, 19 bis 23 Uhr

Ort: Restaurant Kaffee Klatsch, Promenade 72, Davos Platz

Programm
  • Apéro
  • Sponsoren Präsentationen
  • Abendessen
  • Divas Präsentationen
  • Dessert/Kaffee
  • Tombola

Ein leichtes Abendessen und die Getränke werden offeriert.

Alle Frauen, die sich für die ISSW anmelden, erhalten automatisch eine Einladung für den Avalanche Divas Abend. Falls Sie am Avalanche Divas Abend teilnehmen möchten und noch nicht angemeldet sind, bitten wir Sie, uns Bescheid zu geben.

Anmeldung

Cornelia Gansner, gansner@slf.ch

Weitere Auskünfte:

Christine Pielmeier, pielmeier@slf.ch

Flyer

pdf

Sponsoren

Hauptsponsoren

ISSW Pistil SLF WSL      
             
Helibernina Blackdiamond Wildroses        
     


Co-Sponsoren

Wissensstadt Davos AAA BWP Babes
       

Kurze Geschichte der Avalanche Divas

  • Erste Ideen dazu an der ISSW 2004 in Jackson Hole, Wyoming, USA, von Nicole Greene (ISSW 2006 Co-Chair)
  • Kooperation mit Leslie Ross von „Babes in The Backcountry“, Breckenridge, Colorado, USA
  • Erstes Diva-Event „Ladies Night“ an der ISSW 2006 in Telluride, Colorado, USA
  • „Avalanche Divas Night“ an der ISSW 2008 in Whistler, British Columbia, Canada
  • Weiterführung der „Avalanche Divas“ an der ersten europäischen ISSW 2009 in Davos mit einem neuen Organisations-Komitee, bestehend aus SLF-Mitarbeiterinnen

Ziele

  • Vorstellung und Ehrung von Frauen, die auf dem Gebiet „Schnee und Lawinen“ besondere Beiträge geleistet haben
  • Den Frauen, die an der ISSW teilnehmen, eine spezielle Möglichkeit zum Informations-Austausch und Networking mit anderen Berufs-Frauen aus dieser Branche bieten
  • Den Frauen, die neu in der Branche sind, die Gelegenheiten bieten für Kontakte mit erfahrenen Schnee- und Lawinen-Profis (Vorbild- oder Mentorinnen-Funktionen)
  • Erhaltung der Geschichte des besonderen Wirkens von Frauen in diesem Fachgebiet
  • Schaffung eines dauerhaften Unterstützungs-Netzwerkes von Berufs-Frauen in dieser Branche
  • Evtl. die Etablierung einer Organisations-Struktur und eines Stipendien-Fonds, um Frauen bei innovativen Projekten auf dem Gebiet „Schnee und Lawinen“ zu fördern

Frühere Avalanche Divas Events

Ehrungen ISSW 2006

Besondere Ehrung: Sue Ferguson (†, präsentiert von Ed LaChapelle)

Weitere Ehrungen: Betsy Armstrong, Patti Burnett, Jill Fredston, Fay Johnson, Janet Kellam, Sandy Kobrock, Evelyn Lees, Christine Pielmeier

Ehrungen ISSW 2008

Besondere Ehrung: Jerry Nunn (präsentiert von Janet Kellam)

Weitere Ehrungen: Lin Ballard, Mary Clayton, Margie Jamieson, Nancy Pfeiffer, Lynne Wolfe

Sponsoren

Zu den Sponsoren der Events 2006 und 2008 gehörten: American Avalanche Association, AIARE, Athleta, Backcountry Access, Backcountry.com, Black Diamond, Clif Bar, Cloudveil, G3, Isis, Julbo, Malakeye.com, Marmot, Oakley, Patagonia, Pistil, Recco, sowie die ISSW 2006 und 2008 Organisations-Komitees

Nächste Divas Events

  • Planung des Divas-Abends der ISSW 2010 in Squaw Valley, CA, USA
  • Bildung eines Steering-Commitees
  • Bildung eines Stipendien-Fonds zur Förderung von Frauen im Fachgebiet „Schnee und Lawinen“
  • Aufgleisen von langfristigen Sponsoring-Partnerschaften
  • Aufsetzen einer Website, um Frauen eine weitere Möglichkeit zum Informations-Austausch zwischen den ISSWs zu bieten
  • Weitere Frauen als Mit-Organisatorinnen gewinnen